reflections

Review 26. April 2010

Morgens, 6.15 Uhr, der Wecker klingelt. "Wecker, du kannst mich mal!". Wenn man nachts um halb 3 draußen im Regen das vom Wind hin und her geworfene, laute Tor zu machen musste, muss man nicht so früh aufstehen. Also Wecker auf später gestellt. 6.45 Uhr reicht zwar nicht mehr zum Gassi gehen, aber für alles andere. Ich pfeif heute mal wieder auf den einen Punkt. Eine Stunde später stehen meine Maus und ich mit Fahrrad/Laufrad und Helm im Hof und los gehts! Auf der Arbeit ging die Rennerei gleich weiter: Einkaufen. Milch, Kaffee etc. und brav jedes Mal ins 3. OG per Treppe und der Aufzug darf die Sachen nach oben schleppen.

Zuhause schnaufend angekommen, kam wieder dieser innere Kampf auf. Essen? Sport? Schlafen? Lesen? Essen? Sport? Lesen? Essen? Sport? Essen? Sport? Essen? Sport!!!!

Also schnell mal die DVD von David Kirsch rausgekramt und ab in den DVD-Player. Noch schnell umziehen und Sachen (Gymnastikball, Hanteln, Basketball als Medizinball-Alternative) und Play! Zum ersten Mal seit Ewigkeiten wagte ich mich ans Hauptprogramm, was nicht nur um einiges anspruchsvoller als das Vorprogramm ist, sondern auch noch knapp 25 Minuten länger. Macht dann 45 Minuten Hauptprogramm, 15 Minuten Ober- oder Unterkörper und 10 Minuten Cool-Down. Also Hauptprogramm! Oh ja! Zieht gleich zu Beginn gut an. Bei fast allen Übungen konnte ich die Zähne zusammen beißen und mithalten. Aber was ist das? Stottern? Plötzlich wieder Hauptmenü? NEEEEEIIIN! Erstmal die DVD rausgeholt. Oh! Das sind nicht nur ein paar Fingerabdrücke meiner Tochter, sondern da ist schon etwas mehr Dreck drauf. Also mal schnell unters warme Wasser gehalten und vorsichtig abgetrocknet. Wieder im DVD-Player stand ich vor folgendem Problem: Bei der 18. Minute ist die DVD zurück ins Hauptmenü gesprungen. Mit den Tasten auf dem DVD-Player kann ich nur ganze Kapitel vorspringen und die Universalfernbedienung funktioniert noch nicht einwandfrei. Da muss man immer die Tasten ausprobieren, wo was ist. Also DVD starten und alle Tasten ausprobieren. Nicht entmutigen lassen! Nicht aufgeben! Weitersuchen! Irgendwo muss doch der Schnellvorlauf sein! Da ist er!!! Also vor bis auf die 18. Minute und weiter gehts und hoffen, dass die DVD weiterspielt. Ja! Sie tut es! Juhu!!! Nach 45 schweißtreibenden Minuten hab ich dann auch gleich mit den Übungen für die unteren Körperpartien weiter gemacht. Gaaaaanz easy! Zum Schluss das (meiner Meinung nach zu kurz geratene) Cool-Down. Boah! Fühl ich mich super! Ich könnt Bäume ausreißen! Wieso mach ich das nicht öfter? Um die gute Laune gleich noch weiter anzuheizen, schob ich erstmal ne Linkin Park-CD in den DVD-Player, Fernseher so richtig laut und dann aufräumend durchs Haus getanzt und unter der Dusche weiter mit gegröhlt. Super!

Mehr Sport war an dem Tag dann auch gar nicht mehr nötig und so war ich mit meiner Maus Schuhe kaufen, für sie, nicht für mich. Aber ich konnte ja schonmal Richtung Riemchen-Sandalen schielen. ^^ Dann noch Tiere meiner im-Urlaub-verweilenden Mum füttern, heim, Essen, Couch. DIE hab ich mir heute verdient! Schön!

Tagesbilanz: 5 Punkte!

Gesamtbilanz: 16 Punkte! (Heute hab ich mir das Ausrufezeichen verdient ^^)

27.4.10 10:03

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung